§ 1 Präambel

    Die nachfolgenden Bestimmungen dienen der Information über die Verarbeitung personenbezo-gener Daten gemäß den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), insbeson-dere unter Berücksichtigung der Informationspflichten nach Art. 12 bis 14 DSGVO sowie zur Auf-klärung über die nach der DSGVO bestehenden Betroffenenrechte gemäß den Artikeln 15 bis 22 und Art. 34 DSGVO.

    § 2 Begriffserklärungen/Definitionen

    Bezüglich der in dieser Erklärung verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf Art. 4 DSGVO.

    § 3 Datenschutzgrundverordnung

    Der vollständigen Text der Datenschutz-Grundverordnung ist im Internet unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE verfügbar.

    § 4 Informationen zum Verantwortlichen

    Burger Bremerhaven GmbH
    Frühlingstraße 8, 27570 Bremerhaven
    Amtsgericht Bremen, HRB 5100 BHV
    Geschäftsführer Ronald Müller

    Telefonnummer: 0471/929292-0
    E-Mail: info@burgerking-bremerhaven.de

    § 5 Aufsichtsbehörde

    Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
    Dr. Imke Sommer
    Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven
    Tel.: +49 471 596 2010 oder +49 421 361 2010
    E-Mail: office@datenschutz.bremen.de

    § 6 Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

    Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten generell nur, um die Leistungen, die wir Ihnen anbieten, bereitzustellen und zu verbessern. Zu diesen Zwecken zählen:
    • Bereitstellung von angeforderten Produkten und Services: Wir verwenden die von Ihnen an uns übermittelten Informationen, um die Services zu erbringen, die Sie im Zusammen-hang mit Ihrem Auftrag angefordert haben; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO
    • Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert; Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO
    • Benachrichtigung bei Änderung oder Stornierung im Auftragsverhältnis: Wir senden Ihnen Informationen über die Leistungen, die Sie angefordert haben und über Änderungen die-ser Dienstleistungen. Diese Mitteilungen erfolgen nicht zu Marketingzwecken und eine entsprechende Abmeldung ist nicht möglich; Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO
    • E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter: Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO zuzusenden.
    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nach-richt an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir dazu eine rechtliche Grundlage haben. Die rechtliche Grundlage beruht auf den Zwecken, zu denen wir Ihre perso-nenbezogenen Daten erfasst haben und diese verwenden müssen, vgl. Art. 6 DSGVO.
    In den meisten Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.
    Ebenso verarbeiten wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten aus einem oder mehre-ren der folgenden Gründe:
    • Zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO
    • Sie haben uns Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt (z. B. für marketingbezogene Zwecke), Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO
    • Es steht in unserem legitimen Interesse (z. B. zu administrativen Zwecken), Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.
    Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren als dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem diese verarbeitet werden. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum zu ermitteln, berück-sichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, den Zweck, für den wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diesen Zweck auch mit ande-ren Mitteln erreichen können.
    Wir müssen ebenso die Zeiträume berücksichtigen, für die eine Aufbewahrung Ihrer personenbe-zogenen Daten durch uns notwendig sein könnte, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder um Beschwerden und Anfragen zu bearbeiten wie auch um unsere gesetzli-chen Rechte im Falle eines erhobenen Anspruchs zu schützen.
    Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir diese unwiederbring-lich löschen oder vernichten. Wir werden auch in Erwägung ziehen, ob und wie wir die von uns genutzten personenbezogenen Daten im Laufe der Zeit auf ein Mindestmaß beschränken können und ob wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren können, so dass diese nicht mehr mit Ihnen assoziiert oder Sie dadurch identifiziert werden können. In diesem Fall können wir diese Informationen ohne vorherige Ankündigung an Sie verwenden.

    § 7 Betroffenenrechte

    Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung insbesondere folgende Rechte (im Folgenden auch „Betroffenenrechte“):
    Sie haben das Recht
    - Auskunft zu verlangen, Art. 15 DSGVO,
    - Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, Art. 16 DSGVO
    - Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, Art. 17 DSGVO
    - die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen, Art. 18 DSG-VO
    - die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschi-nenlesbaren Datenformat zu verlangen, Art. 19 DSGVO
    - der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu wider-sprechen, Art. 21 DSGVO
    - nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, unterworfen zu werden, Art. 22 DSGVO

    Wir haben Sie von Datenschutzverletzungen, die ein hohes Risiko für Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten zur Folge haben können, unverzüglich zu unterrichten.
    Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unter § 4 genannte Stelle. An-fragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen getroffen haben.
    Haben wir personenbezogene Daten gegenüber anderen Stellen oder Empfängern offengelegt, sind wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren verpflichtet, jede Berichtigung, Lö-schung und/oder Einschränkung der Verarbeitung den Empfängern der Daten mitzuteilen. Auf Verlangen unterrichten wir Sie über die jeweiligen Empfänger der Daten.

    § 8 Nutzung der Website

    (1) Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Na-tur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Per-son zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
    (2) Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen ge-machten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Personenbezogene Daten werden von uns erhoben, wenn und soweit Sie uns diese Daten im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns, sei es z.B. per Kontaktformular oder E-Mail freiwillig mitteilen. Die von ihnen mitgeteilten Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfragen sowie für mögliche Anschlussfragen und zur etwaigen Vertragserfüllung und Vertragsabwicklung genutzt. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten selbstverständlich für die weitere Verwendung ge-sperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten von uns gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie informieren.
    (3) Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abge-legt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statis-tischer Daten zu ermöglichen. Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Compu-ter zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navi-gation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall wer-den die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Ver-knüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, denn die Verwendung von Cookies dient unserem überwiegenden berechtigten Interes-se an der optimierten Darstellung unseres Angebots.
    (4) Unsere Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google (Universal) Analytics ver-wendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Rechtsgrundla-ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, denn die Verwendung von Google Analytics dient der Wah-rung unseres im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interesses an einer optimierten Darstellung unseres Angebots.
    Was Sie tun können, wenn Sie dies nicht wünschen:
    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunter-laden und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

    (5) Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Website werden Google Webfonts verwendet, ein Dienst der der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Beim Aufruf der Seite werden hierfür bei Ihnen keine Cookies gesetzt. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von au-thentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, denn die Verwendung von Webfonts dient unserem überwie-genden berechtigten Interesse die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit unserer Internetseite zu verbessern.
    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden. Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.
    Allgemeine Informationen zum Datenschutz sind im Google Privacy Center abrufbar unter: http://www.google.com/intl/de-DE/privacy/

    (6) Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch die Nutzung von Google Maps können Informatio-nen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-)Adresse an Google übertragen werden. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Karten-anzeige jedoch nicht nutzen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbei-tung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungs-möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

    (7) Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Ireland Limited. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuch-lich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Ireland Limited. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Ireland Limited finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

    § 9 Datenübermittlung

    (1) Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte ist nur aufgrund gesetzlicher Er-laubnis oder der Einwilligung des Betroffenen zulässig. Soweit dies zur Bereitstellung unseres Angebots erforderlich ist, geben wir Ihre Daten zur Vertragserfüllung an das von uns beauftragte Unternehmen weiter. Dabei ist Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO.
    (2) Wir bieten für die Nutzung des Webshops mehrere Zahlungsmethoden an und bedienen uns dabei unterschiedlicher Zahlungsdienstleiter. Je nachdem für welche Zahlungsart Sie sich ent-scheiden, werden unterschiedliche Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister übermittelt. Es handelt sich bei den übermittelten Daten ausschließlich um Daten, die zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind.
    (3) Die Zustellung der Ware an Sie wird ggfs. durch Transportdienstleister durchgeführt. Zum Zwe-cke der Zustellung geben wir, sofern dies für die Warenlieferung erforderlich ist, nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an den Transportdienstleister weiter.

    § 10 Bewerberdaten

    (1) Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung findet sich in Art. 6 Abs. 1 DSGVO und § 26 BDSG. Für die Rechte, die Ihnen als Betroffener zustehen, lesen Sie bitte § 8 dieser Datenschutzerklärung.

    (2) Sofern Ihre Bewerbung besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Angaben zum Familienstand, die Informationen über mein Sexualleben oder meine sexuelle Orientierung geben können; Angaben zu meiner Gesundheit; ein Foto, das Rückschlüsse auf meine ethnische Her-kunft und ggf. meine Sehkraft und/oder Religion erlaubt; oder ähnlich sensible Daten im Sinne von Art. 9 der DSGVO), dürfen wir Ihre Daten nur verarbeiten, wenn Sie und eine Einwilligungser-klärung erteilen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns bis 6 Monate nach der Ab-lehnung gespeichert. Nur, wenn Sie uns eine schriftliche Einwilligung erteilen, speichern wir Ihre Daten über diesen Zeitpunkt hinaus.

    § 11 Anpassung der Datenschutzerklärung

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

    § 12 Rechtsschutzmöglichkeiten

    Im Fall von Beschwerden können Sie sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde der Union oder der Mitgliedsstaaten wenden. Für unser Unternehmen ist die in § 5 (oben) genannte Aufsichtsbehörde zuständig.
    Stand Dezember 2019